Das neue Pegnitzer Radtourenprogramm liegt vor
Hier an dieser Stelle zum download


Diese Radtour muss aus bekannten Gründen entfallen
Sonntag, 22. März 2020
„Rund um Pegnitz, Teil 1“
Strecke: ca. 30 km, Kategorie anspruchsvoll

Treffpunkt: 14.00 Uhr, Bahnhof Pegnitz
Tourenleiter: Roland Berner, Tel.: 09241-8714

Pegnitz, die Stadt im Grünen, wie oft zu lesen ist, wird allerdings umgeben von einigen knackigen Steigungen. Dafür ist der erste Teil der Pegnitzumrundung mit nur knapp 30 km aber knapp 500 HM vielleicht der richtige Einstieg in die neue Radlsaison. Aber auch landschaftlich wird auf dieser Radltour einiges geboten. Eine lockere Einkehr zum Ende, wahrscheinlich in Willenberg, haben wir uns verdient. Übrigens, der Teil 2 der Rundtour folgt im kommenden Jahr und wird ebenfalls ca. 30 km lang sein.     


Diese Radtour muss aus bekannten Gründen entfallen
Sonntag, 19. April 2020
“Besuch des Brauereimuseums der Brauerei Maisel
Strecke: ca. 70 km, Kategorie mittel
Treffpunkt: 09.30 Uhr, Bahnhof Pegnitz
Tourenleiter: Gerhard Friedrich, Tel.: 09241-7835

Auf Radwegen fahren wir gemütlich zu unserer Mittagseinkehr nahe des Brauereimuseums MAISEL in Bayreuth. Nach dem Essen erleben wir eine interessante Führung durch die Gewölbe des Museums. Hier erfahren wir Interessantes über die Herstellung des köstlichen Kaltschalengetränks. Danach treten wir den Rückweg an, den wir gerne unterwegs durch eine Kaffeepause unterbrechen können.


Diese Radtour muss aus bekannten Gründen entfallen
Sonntag, 17. Mai 2020
“Besuch des malerischen Schlosses Unteraufseß“
Strecke: ca. 80 km, Kategorie anspruchsvoll
Abfahrt 9.30 Uhr, Bahnhof Pegnitz
Tourenleiter: Michael Brand, Tel.: 09241-6545
Von Pegnitz aus geht es durch die Fränkische Schweiz über Berg und Tal Richtung  Aufseß, wo wir nach der Mittagspause das Schloss besuchen. Dort ist eine Führung unter dem Motto „Schloss Unteraufseß - eine Familiengeschichte“ geplant (Eintrittspreis ca. 4.- ¤). Der Rückweg führt uns auf unbefestigten Wegen durch das Aufseßtal nach Doos über Pottenstein zurück nach Pegnitz, wo wir am späten Nachmittag ankommen werden. Die Wege die wir befahren sind teils geteert, teils unbefestigt.


Die Durchführung der folgenden Radtouren ist derzeit noch ungewiss. Bitte achten Sie auf aktuelle Infos in der Tagespresse, auf FB und hier auf unserer Webseite.
Pfingstmontag, 01. Juni 2020
“Radtour zur Burg Gößweinstein“
Strecke: 45 km, Kategorie mittel/anspruchsvoll
Treffpunkt: 14.00 Uhr, Bahnhof Pegnitz
Tourenleiter: Roland Berner, Tel.: 0171-4483878

Am heutigen Pfingstmontag statten wir der oberfränkischen Marktgemeinde Gößweinstein einen Radlbesuch ab. Genauer gesagt haben wir die auf einer Anhöhe stehenden Burg Gößweinstein im Visier. Auch eine Besichtigung der Innenräume ist geplant. Ebenso eine Einkehr entweder auf der Burg oder in einem der zahlreichen Cafès der bei Touristen sehr beliebten Marktgemeinde. Wenn es der Zeitplan erlaubt wagen wir noch einen Blick in die dortige Wallfahrtsbasilika, welche von 1687–1753 nach Plänen von Balthasar Neumann erbaut wurde.


Sonntag, 21. Juni 2020
“Ökologisch Botanischer Garten“
Strecke 65 km, Kategorie mittel
Treffpunkt: 9.30 Uhr, Bahnhof Pegnitz
Tourenleiter: Hendrik Plümer, Tel.: 0151-25504281

Vorwiegend auf asphaltierten Nebenstraßen und Radwegen fahren wir nach Bayreuth zum “Ökologisch Botanischen Garten“ der Universität  Bayreuth. Dort stellen wir die Fahrräder ab und erkunden den Garten zu Fuß auf den Spuren von botanischen Neubürgern, lebenden Fossilien sowie den Gewinnern und Verlierern des Klimawandels.


Sonntag, 19. Juli 2020
“Mord und Totschlag im Veldensteiner Forst“
Strecke 50 km, Kategorie mittel
Abfahrt 9.30 Uhr, Bahnhof Pegnitz
Tourenleiter: Hendrik Plümer, Tel.: 0151-5504281

In der Stille des Waldes haben sich im Laufe der Jahrhunderte so einige Unfälle, Verbrechen und sonstige Begebenheiten ereignet. Die beste Möglichkeit, zu den historischen Tatorten zu gelangen ist das Fahrrad. Aufgrund des etwas unsicheren Zustands der Wege im Veldensteiner Forst wird für diese Tour ein Mountainbike oder ein Trekkingrad mit entsprechend breiten Reifen empfohlen.


Samstag, 15. August 2020, (Mariä Himmelfahrt)
“Sommerfest des ADFC Pegnitz zu 15jährigen Jubiläum“
Ort: Berner Stadl, Pegnitz-Hainbronn, Pegnitztalstraße 7
Beginn 18.00 Uhr, Ende offen, Tel.: 0171-4483878           

Der ADFC Pegnitz feiert am 15. August 2020 sein 15jähriges Bestehen. Für Speis und Trank sowie einer guten Unterhaltung ist gesorgt. Eine Anfahrt mit dem Rad ist erwünscht. Genauere Informationen entnehmen Sie der Tagespresse oder hier auf www.adfc-pegnitz.de


Sonntag, 23. August 2020
“Radeln gegen Fremdenhass“
Strecke: ca. 30 km, Kategorie leicht
Treffpunkt: 13.00 Uhr, Bahnhof Pegnitz
           bzw., Place Laneuveville, Auerbach
Tourenleiter: Charly Lothes ab Pegnitz, Tel.: 09241-2617
Tourenleiterin ab Auerbach Sabine Gaston, Tel.: 0176-53957207

Diese Radtour findet in Zusammenarbeit mit dem Pegnitzer Jugendpfleger Wolfgang Kauper und dem Begleitausschuss “Demokratie Leben“ statt. Mit diesem Ferienprogramm möchten wir uns an alle Jugendlichen, Junggebliebenen und unbegleiteten jugendlichen Asylbewerber wenden. Wir fahren vom Pegnitz bzw. vom Auerbach aus  und treffen  uns in Michelfeld. Gemeinsam geht es dann weiter zum Auerbacher Schwimm-Sal-a-Bim Freibad. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Samstag, 12. September 2020
“Kirchweih in Emtmannsberg“
Strecke: ca. 50 km, Kategorie mittel
Treffpunkt: 09.30 Uhr, Bahnhof Pegnitz
Tourenleiter: Wolfgang Hackebeil, Tel: 09241-80474
Einmal im Jahr wird auch in Emtmannsberg Kirchweih gefeiert. Ein weiterer Grund dem etwas abgelegenen Dorf an diesem Tag einen Besuch abzustatten, ist das frischrenovierte Schloss Emtmannsberg mit dem “Italienischen Restaurant“. Für Speis und Trank wird dort wohl gesorgt sein. Aber auch der Weg dorthin führt uns durch zahlreiche kleine “Dörferchen“. Über den “Creußener Weg“ in Creußen angelangt nehmen wir den bekannten Radweg zurück in Richtung Heimat


Sonntag, 27. September 2020
“MTB-Fahrt ins Blaue“
Strecke: ca. 30 km, Kategorie mittel
Treffpunkt: 09:45 Uhr: Place Laneuveville, Auerbach
Tourenleiterin: Sabine Gaston, Tel.: 0176-53957207

Zur Strecke unserer „Fahrt ins Blaue“ wird wie gewohnt, nicht viel verraten. Es handelt sich diesmal um eine Halbtagestour. Sie verläuft vorwiegend auf unbefestigten Forstwegen. Ein paar knackige Trails sind natürlich auch wieder dabei. Wir kehren erst am Ende der Tour ein. Bei Bedarf bitte einen kleinen Snack mitnehmen. Aufgrund der Streckenbegebenheiten ist die Tour nur für Mountainbikes geeignet. Ambitionierte MTB-Einsteigerinnen und Einsteiger sind willkommen! Es besteht Helmpflicht!


Sonntag, 11. Oktober 2020
“12. Gesundheitstag Pegnitz“

Bereits in den letzten Jahren gab es beim Pegnitzer Gesundheitstag, der auch diesmal wieder in der Christian Sammet Halle stattfindet, einen Riesenandrang. Der ADFC Pegnitz ist ebenfalls wieder mit einem Infostand vertreten und lädt zur Fragebogenaktion „Fahrradklima Test 2020“ ein. Infos auch unter www.fahrradklima-test.de und in der Tagespresse.        

 


Sonntag, 18. Oktober 2020
“Die Historischen Felsengänge zu Nürnberg“         
Treffpunkt: 14.00 Uhr, Bahnhof Pegnitz
Leiter: Roland Berner, Tel.: 09241-8714 

Diesmal keine Radtour wie gewohnt, nein sondern ein Ausflug nach Nürnberg steht an diesem Tag auf dem Programm. Wir besuchen die “Historischen Felsengänge“ in Nürnberg. Genauer gesagt, es geht in die Nürnberger Unterwelt. Treffpunkt ist der Bahnhof Pegnitz. Nach der Zugfahrt steigen wir in die U-Bahn und landen fast direkt bei der Eingangspforte zur Besichtigung der alten unterirdischen Gemäuer und der endlosen Gänge. Preise für die Führung und Bahnfahrt ist abhängig von der Teilnehmerzahl und kann erst nach Anmeldeschluss genau bestimmt werden. Anmeldeschluss ist Montag, 05. Oktober 2020. Mehr Infos auch unter https://www.historische-felsengaenge.de/ . Achten Sie bitte auch auf die Informationen der Tagespresse.


Freitag, 20. November 2020
“Der ADFC Info- und Abschlussabend“
Ort: Gaststätte Krieg, Pegnitz-Horlach, Weinstraße         
Beginn: 19.00 Uhr, Eintritt frei

Welche Radtouren und welche anderen Aktivitäten bietet der ADFC-Pegnitz an? Interessante Infos und vieles mehr gibt es am Freitag, 20.November 2020 beim alljährlichen Infoabend für Radfahrerinnen und Radfahrer. Jedermann der sich für unsere Region und fürs Radfahren interessiert, ob Tourenradler oder Pedelecfahrer, ist willkommen. Mehr Infos in der Tagespresse, auch auf www.adfc-pegnitz.de oder hier auf www.facebook.com/adfc.pegnitz


Hier noch einige Infos zu unserer Planung und Durchführung der Radtouren: Von April bis Oktober bieten wir mindestens eine Tagestour an. In den meisten Fällen finden unsere Tagesradtouren Sonntags mit Treffpunkt Bahnhof Pegnitz gegen 09:30 Uhr statt. Für Mitglieder ist die Teilnahme an den Tagestouren kostenlos. Nichtmitglieder zahlen für die Teilnahme an Tagesradtouren 3 ¤ pro Person. Kinder unter 16 Jahren fahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten mit und sind kostenlos dabei. Auf Helmpflicht wird bei den Radtouren gesondert hingewiesen. Pedelec sind willkommen.

Der ADFC-KV Bayreuth, dem auch der ADFC-Pegnitz angegliedert ist, unterteilt die Radtouren aufgrund der unterschiedlichen Topographie der zu fahrenden Wegstrecke in folgende 4 Kategorien ein: leicht, mittel, anspruchsvoll, schwer. Bei der Einstufung einer Radtour in eine bestimmte Kategorie ist in erster Linie nicht unbedingt die Länge der Tour maßgebend, sondern die  tatsächliche Schwierigkeit der Wegstrecke. So kann eine lange Tour durchaus als "leicht" bewertet werden und eine kurze Tour als "schwer". Der Übergang in die einzelnen Kategorien ist fließend und soll die persönliche Einschätzung erleichtern.

Wenn Sie sich darüber informieren möchten, was wir unter anderem im letzten Jahr so unternommen haben, klicken Sie einfach auf unsere Seite "Rückblick". Falls Sie selbst Vorschläge, Wünsche, Anregungen etc. machen möchten, lassen Sie es uns wissen und schreiben einfach eine E-Mail an adfc-pegnitz@gmx.de.